top of page

YIN & YANG YOGA

In allem Yin ist immer Yang - In allem Yang ist immer Yin

Allgemein ist uns Yin & Yang als chinesisches Zeichen bekannt,

welches zwei einander entgegengesetzte und doch sich ergänzende Symbole darstellt. 

Wir leben in einer sehr schnellen, aktiven und nach außen gerichteten Welt. Dafür steht die Yang Energie. Aber auch für Helligkeit, Wärme, aktives Geben und Männlichkeit. 
Die Yin Energie steht für die Stille, nach innen kehren, das Passive, Meditative, das Weibliche und das Weiche. 
Wir benötigen immer beides, einen Ausgleich, denn ohne das Eine existiert das Andere nicht. Alles auf der Welt hat seinen Gegenpol.

In der westlichen Welt werden fast nur Yang Yoga Stile unterrichtet, die Hitze im Körper erzeugen und die Muskulatur und Ausdauer stärken. 

Im Yin Yoga findet Langsamkeit ihren Platz. Wir lassen uns Zeit in die Asanas rein und wieder raus zu gehen und die Posen werden, meist im sitzen oder liegen, länger gehalten. So werden die tieferen Ebenen unseres Körpers wie z.B das Bindegewebe erreicht.

In diesem Yogastil kombinieren und verbinden wir diese beiden Qualitäten und schaffen so einen Ausgleich zwischen Kraft, Flexibilität, Entspannung und Balance, im Innen sowie im Außen und schaffen so eine ganzheitliche Körper-Erfahrung.  

Meine Yogastunden sind reine Frauenklassen. Durch meine Arbeit als Pädagogin, ist mir immer bewusster geworden, wie bedeutend es ist sichere Räume für Frauen zu kreieren und zu halten. Ich verwende bewusst nicht den Begriff „traumsensibles Yoga“ da dies ein eigenes Konzept ist, in dem ich nicht ausgebildet bin. Dennoch möchte ich ein Bewusstsein dafür schaffen, wie wichtig es ist auf deine innere Stimme, die Empfindungen und Reaktionen deines Körpers zu hören, diesen zu folgen, Verantwortung für deine eigenen Bedürfnisse zu übernehmen und somit für dich selbst zu sorgen. 

 

Der Begriff Trauma bedeutet übersetzt Verletzung. Jede von uns Frauen hat auf die ein oder andere Weise in ihrem Leben bereits ein Trauma erfahren, denn Trauma ist nicht das was dir widerfährt sondern was in dir geschieht, das was sozusagen „stecken bleibt“. 

 

Ich möchte dies in meinen Yogastunden verbinden und Frauen die Möglichkeit bieten sich gänzlich fallen zu lassen, sich sicher fühlen zu können, in einem Rahmen in dem alles sein darf, in einer Gemeinschaft von Schwestern die weibliche Ur-Kraft zu erfahren und in sich selbst den Ausgleich zwischen YIN & YANG zu finden. 

Zusätzlich stehen wir als zyklische Lebewesen in direkter Verbindung mit der Natur. Der Menstruationszyklus spiegelt dabei die Zyklen der Mondin wieder. Meine YIN & YANG YOGA Stunden orientieren sich an diesen Zyklen und bringen so die Energien in Einklang. 

Wann:

offene Stunde - immer Dienstags

18:00 - 19:15 Uhr

und 

19:45 - 21:00 Uhr 

(außer 01.08., 31.10., 21.11 und 26.12.23)

Ballettschule Bruck

Augsburgerstr. 5

82256 Fürstenfeldbruck

Melde dich für den Kurs bitte über das Kontaktformular an. Ich freue mich auf dich!

Bitte bring deine eigene Yogamatte mit. Du brauchst keine Vorerfahrung im Yoga, die Stunde ist für alle Level geeignet. 

bottom of page